Seite auswählen

Förderung unternehmerischen Know-hows (Unternehmensberatungen ab 2016)

Viele Unternehmen können durch die BAFA „Förderung unternehmerischen Know-hows (Unternehmensberatungen ab 2016)“ Coaching Maßnahmen bis zu 90% Fördermittel erhalten. Mehr Information gerne im persönlichen Gespräch.

Wer wird gefördert?

Die neue „Förderung unternehmerischen Know-hows” richtet sich an

  • junge Unternehmen, die nicht länger als zwei Jahre am Markt sind (Jungunternehmen)
  • Unternehmen ab dem dritten Jahr nach der Gründung (Bestandsunternehmern)
  • Unternehmen, die sich in wirtschaftlichen Schwierigkeiten befinden – unabhängig vom Unternehmensalter (Unternehmen in Schwierigkeiten)

Die Unternehmen müssen ihren Sitz in der Bundesrepublik Deutschland haben und der EU-Mittelstandsdefinition für kleine und mittlere Unternehmen entsprechen.

Quelle: http://www.bafa.de/bafa/de/wirtschaftsfoerderung/foerderung_unternehmerischen_know_hows/index.html

Was wird gefördert?

Die Beratung für Jungunternehmen und Bestandsunternehmen kann im Rahmen der folgenden Beratungsschwerpunkte gefördert werden:

Allgemeine Beratungen

  • zu allen wirtschaftlichen, finanziellen, personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung.

Spezielle Beratungen

Um strukturellen Ungleichheiten zu begegnen, können zusätzlich zu den Themen einer allgemeinen Beratung weitere Beratungsleistungen gefördert werden. Hierzu gehören Beratungen von Unternehmen, die

  • von Frauen oder
  • von Migrantinnen oder Migranten oder
  • von Unternehmern/innen mit anerkannter Behinderung geführt werden und/oder

Mehr unter: Quelle: http://www.bafa.de/bafa/de/wirtschaftsfoerderung/foerderung_unternehmerischen_know_hows/index.html

Wie hoch ist der Beratungszuschuss?

Die Höhe des Zuschusses orientiert sich an den maximal förderfähigen Beratungskosten (Bemessungsgrundlage) sowie dem Standort des Unternehmens.

Fördersätze:
80 % neue Bundesländer (ohne Berlin und ohne Region Leipzig), 60 % Region Lüneburg, sonst 50 %,
90 % Unternehmen in Schwierigkeiten unabhängig von Alter und Standort
Unternehmensart Bemessungsgrundlage Fördersatz maximaler Zuschuss
Junge Unternehmen
nicht länger als 2 Jahre am Markt
4.000 Euro 80 % 3.200 Euro
60 % 2.400 Euro
50 % 2.000 Euro
Bestandsunternehmen
ab dem dritten Jahr nach Gründung
3.000 Euro 80 % 2.400 Euro
60 % 1.800 Euro
50 % 1.500 Euro
Unternehmen in Schwierigkeiten 3.000 Euro 90 % 2.700 Euro

Nutzen Sie unsere langjährigen, umfassende Kompetenz in der Bearbeitung dieser vielfältigen Frage- und Problemstellungen und nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und Sie werden stets als Erster über neue Artikel und Angebote informiert.

Ihre Vorteile:

·Spezielle Angebote für Newsletter-Abonnenten

·Immer informiert über Neuheiten und Schnäppchen

·Jederzeit kündbar mit nur einem Klick

·Keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

·Völlig kostenlos und unverbindlich Informationen über Events, Seminare oder neuste wissenschaftliche Studien

 

Ihre Ressourcen entdecken, Potenziale nutzen, Entwicklungsfelder ausbauen, effektive Qualitätsmanagementmethoden umsetzen.

Wir unterstützen Sie und Ihr Business tatkräftig und beratend.

 

Sie haben sich erfolgreich angemeldet. Vielen Dank!