Seite auswählen
Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 15/03/2018
Ganztägig

Kategorien


Seminarreihe zur Qualifizierung im Betrieblichen Gesundheitsmanagement. Modul 1

Modul 1: 15/03/2018 – 16/03/2018

Modul 2: 12/04/2018 – 13/04/2018

Modul 3: 28/06/2018 – 29/06/2018

Modul 4: 20/09/2018 – 21/09/2018

Gesundheit ist die Voraussetzung für Kreativität. Leistung und Motivation. Mit dem demografischen Wandel und längeren Lebensarbeitszeiten wird die Gesundheit von Arbeitnehmern zu einem entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Zunehmende psychische Belastungen, mobiles Arbeiten und mehr Flexibilität sind Themen, die in der aktuellen Arbeitswelt viel diskutiert werden.

Umso wichtiger ist es, dass auch Verantwortliche im Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) auf die Entwicklungen eingehen. Die neue „Seminarreihe zur Qualifizierung im Betrieblichen Gesundheitsmanagement“ unterstützt sie dabei, ein BGM zu entwickeln, das alle Akteure im Unternehmen erreicht und neue Entwicklungen berücksichtigt.

Was bietet die Seminarreihe?
Zielgruppe des Angebots sind Gesundheitsmanagerinnen und -manager bzw. BGM-Verantwortliche in Unternehmen. Sie können mithilfe der Qualifizierungsmodule intern und praxisbegleitend weitergebildet werden. Die vier zweitägigen Module des Seminars vermitteln Fachwissen in allen Bereichen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Bei der Entwicklung des Angebots wurde Wert auf einen hohen Praxisbezug gelegt: Die Teilnehmenden können das Erlernte mithilfe von verschiedenen Übungen und Arbeitshilfen im Rahmen der Seminarreihe direkt anwenden und erproben. Dazu gehört auch, dass  sie das eigene Handeln in ihrem Unternehmen reflektieren und beurteilen können.

Was beinhaltet die Seminarreihe?

Das Konzept der Seminarreihe basiert auf einem Methoden- und Medienmix. Neben Vorträgen führen Trainerinnen oder Trainer mit den Teilnehmenden Übungen durch. Die Vorträge werden durch Präsentationen, Flipcharts und Medienwände gestützt. Übungen ermöglichen den Teilnehmenden, an eigenen Erfahrungen anzuknüpfen und das Gehörte zu erproben.
Zusätzlich werden Hintergrundpapiere wie zum Beispiel „Zusammenhänge von Arbeit und Gesundheit“ und „Alles was Recht ist“ zur Verfügung gestellt. Diese liefern einen Überblick zu gesicherten arbeitswissenschaftlichen Erkenntnissen und zum rechtlichen Rahmen rund um den Schutz.

Alle 4 Module beinhalten jeweils 2 Seminar-tage, also zusammen 8 Seminar-tage.

Nach unserer Erfahrung ist eine Qualifizierung, die laufende Projekte begleitet und Raum für die Reflexion der eigenen Tätigkeit bietet, besonders wirkungsvoll.

Das erste Modul: Ideen und Ziele entwickeln, am eigenen Vorhaben arbeiten

MODUL 1: Grundlagen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements

> Begriffe, Definitionen, Konzepte

> Betriebliche Gesundheitspolitik

> Zusammenhang von Arbeit und Gesundheit

> Rechtliche Grundlagen (z. B. ArbschG, ASIG, SGB)

> Handlungsfelder und Akteure im BGM (z. B. Führung und Gesundheit, Arbeits- und

Gesundheitsschutz, BEM, neu: Suchtprävention, psychosoziale Beratung, Interessenvertretung)

Lernziele: Wissensvermittlung, Grundlagen verstehen

Das zweite Modul: Instrumente auswählen und das eigene Vorhaben anpassen

MODUL 2: Methoden und Instrumente im BGM

> Gefährdungsbeurteilung insbesonderer psychischer Belastungen

> Analyseverfahren und Erhebungsinstrumente

> Gestaltung und Moderation beteiligungsorientierter Prozesse

> Maßnahmenentwicklung und -umsetzung

> Evaluation im Betrieblichen Gesundheitsmanagement

Lernziele: Entwicklung der Fach- und Methodenkompetenz

Das dritte Modul: Konzept für Koordination und Prozessbegleitung entwickeln

MODUL 3: BGM als Veränderungsprozess vorbereiten und begleiten

> Rollenklärung der Akteure, eigene Rolle

> Analyse der betriebspolitischen Voraussetzungen

> Sensibilisierungs- und Konzeptionsphase

> Projekt- und Changemanagement im BGM

Lernziele: Anwendung von Wissen, Entwicklung einer Strategie und Kommunikationskompetenz

Das vierte Modul: Standards mit neuen Herausforderungen in Verbindung bringen

MODUL 4: Aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen BGM

> Neue Organisationsformen von Arbeit und deren Konsequenzen

> Gender & Diversity im BGM

> Gesundheitsorientierte Führung

> Neue Qualitätsstandards im BGM (z. B. Lernstrategien, Quellen der Informationsbeschaffung, Nachhaltigkeit)

Lernziele: Wissenstransfer, Entwicklung von Lernstrategien in neuen Kontexten.

* Unsere Seminare können durch den Europäischen Sozialfonds und das Land Baden-Württemberg gefördert werden. Rabatte für diese öffentliche Förderung: TN ab 50 Jh.: 50% Rabatt, TN bis 50 Jh.: 30% Rabatt. Bitte sprechen Sie uns an, gerne unterstützen wir Sie mit einer kostenfreien und unverbindlichen Weiterbildung- und Fördermittelberatung.

Flyer Seminarreihe zur Qualifizierung im Betrieblichen Gesundheitsmanagement

Seminare 2018 ZIEL³ Akademie

Bookings

Ticket-Typ Preis Plätze
Alle vier Module-Ticket €3.332,00
Standard-Ticket: Ein Modul €833,00


Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und Sie werden stets als Erster über neue Artikel und Angebote informiert.

Ihre Vorteile:

·Spezielle Angebote für Newsletter-Abonnenten

·Immer informiert über Neuheiten und Schnäppchen

·Jederzeit kündbar mit nur einem Klick

·Keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

·Völlig kostenlos und unverbindlich Informationen über Events, Seminare oder neuste wissenschaftliche Studien

 

Ihre Ressourcen entdecken, Potenziale nutzen, Entwicklungsfelder ausbauen, effektive Qualitätsmanagementmethoden umsetzen.

Wir unterstützen Sie und Ihr Business tatkräftig und beratend.

 

Sie haben sich erfolgreich angemeldet. Vielen Dank!